Galerie im Internet

Kunst für das Auge und die Sinne

Literatur


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: sagmalspaghetti fotodesign

 

Illustrationen: Patrick Kugler

Private Papiere sortieren mit Spaß und Harmonie, ohne lähmenden Perfektionismus.
Das Buch richtet sich an Leser, die vor Ihren privaten Papierbergen kapitulieren und Hilfe ohne erhobenen Zeigefinger suchen. Beim Wunsch den eigenen „Papierkram“ in Ordnung zu bringen, werden von der Idee, über die Planung und Umsetzung bis zum erfolgreichen Abschluss verschiedene Phasen durchlaufen.
Besonderes Augenmerk legt die Autorin auf die Auseinandersetzung mit der Entstehung von Papierbergen und wie entlastend eine durchdachte Vorgehensweise beim Sichten sein kann.
In den verschiedenen Phasen Ihrer Tätigkeit nahm Andrea Kugler unterschiedliche Funktionen wahr. Die Organisatorin, die das Ziel im Auge behält.

Die Helfende, die als Teamplayer tatkräftig mit anpackt.
Die Motivierende, die tröstet und Verständnis aufbringt, wenn die psychischen und physischen Kräfte nachlassen.
Daraus erfand sie drei fiktive Figuren, die die jeweiligen Rollen widerspiegeln. Die Drei pflegen einen humorvollen, lockeren Umgangston, um das dröge Thema Ordnung dem Leser leichter zugänglich zu machen.
Die Idee des Buches ist, den Leser durch alle Phasen des Organisierens seiner täglichen Papierflut zu führen und ihn mit allen dabei auftretenden Problemen humorvoll vertraut zu machen.

 

Als Taschenbuch und eBook erhältlich über: www.Amazon.de